Umrechnung von Testkurven lbs in g

Wer kennt es nicht? Man steht im Angelladen, möchte sich eine neue Angelrute holen, doch auf dem Blank steht kein Wurfgewicht, sondern eine Angabe in lbs. Also kommt die Frage auf, wieviel lbs sind wieviel g an Wurfgewicht?
Als Beispiel hier eine Karpfenrute von 3lbs.
Um das maximale Wurfgewicht zu berechnen gibt es eine mathematische Formel und zwar:

Testkurve in lbs x 454 g = maximale Wurfgewicht

im Beispiel: 3 x 454 g = 85,13 g

Für das ideale, empfohlene Wurfgewicht muss man jedoch 20% abziehen, also:

Testkurve in lbs x 454 g × 0,8 = empfohlene Wurfgewicht

im Beispiel: 3 x 454 g x 0,8 = 68,10 g

Zur Vereinfachung, um sich nicht die Formel merken zu müssen, kann man auch die lbs Angabe auf der Rute mit 30 g multiplizieren, der Wert weicht zwar leicht ab, aber er gibt uns das ungefähre maximale Wurfgewicht in Gramm an.

im Beispiel: 3 x 30 g = 90 g